Aprés Ski Fashion Trends

Es ist Herbst, die Blätter fallen zusammen mit den Tmeperaturen und so manchen fröstelt es bereits bei der Vorstellung von monatelanger Dunkelheit, Kälte, Eis und Schneefall. Wer allerdings Zeit und Möglichkeiten hat, macht das einzig Richtige und fährt in den Ski-Urlaub. Nichts macht den Winter schöner, als ein paar Tage voller Sport, Entspannung und natürlich den besten Aprés-Ski-Partys!

Der Skianzug wird bunt

bunte skianzüge auf der pisteWas aber anziehen für diese angesagten Feiern, auf denen nicht nur die Zimmernachbarn des Almhotels, sondern unter Umständen auch die Stars und Sternchen sich tummeln und um die Wette glitzern? Was ist in und was ein absolutes No-Go? Die Laufstege zeigen es: Kontraste sind in! Angefangen mit dem Kontrast weit und eng über bunt und uni bis hin zu alt und neu ist, wie Friedrich Schiller sagen würde, erlaubt, was gefällt. Natürlich immer gesetzt den Fall, alles in allem passt die Garderobe zusammen. Auf der Pise gibt es 2013 einen klaren Trend: der Skianzug 2013 darf bunt sein. Verschiedenen Farben und Muster, weg mit dem langweiligen Einheitslook!

Thermoleggins und Fellboots für die Almhütte

Nehmen wir an, nach der Pist soll es ans Kaminfeuer in der Almhütte gehen: Schick und trendy im Aprés- Ski-Look sind dann zum Beispiel die ohnehin beliebten Fellboots in schwarz oder anders unifarbig kombiniert mit einer dafür umso bunter gemusterten Thermoleggins. Darüber darf es dann gerne ein Strickpulli sein, die Handgelenke zieren klimpernde Perlenarmbänder oder Armstulpen, ein dicker Schal in Uni liegt locker um den Hals und das Ganze wird umspielt von einer Strickjacke mit Fellabsätzen, die sich in den Boots wiederfinden, gehalten um die Hüfte von einem schmalen Ledergürtel. Alternativ ohne Jäckchen böte sich auch ein weiter Pullover mit Print und extra langen Ärmeln wie in den Achzigern, und wem das allein zu kalt ist, der zieht eine Fellweste darüber, die natürlich auch zu den Boots passen. Die Armstulpen dürfen dazu gern weg gelassen werden.

Die Tanzfläche wird zum Laufsteg

Schwieriger wird’s, wenn die Nacht auf der Tanzfläche heiß und lang werden soll. Aber auch dann gilt das Gleiche wie zu Hause ohne Ski: Die Laufstege geben an, was angsagt ist. Und dazu zählen derzeit Highheels, schmale Mini-Röcke, Leggins, Jeggins und Röhre,Fellimitat, Pailletten, große Ohrringe, Schals, lange Perlenketten und die zu ihnen passenden Armbänder, und ganz aktuell kommt gerade die Bootcut- Jeans (auch mit Bluse) wieder. Die Achziger sind stark im Kommen, und wenn eins für jeden Modetrend gilt, dann, dass es besser ist, immer ganz weit vorn dabei zu sein!

Wer es lieber etwas langsamer angehen lässt, ist auf den Apré-Ski-Partys vermutlich auf dem besten und abwechslungsreichsten Laufsteg, der sich finden lässt. Mehr Trends zum Abgucken und Nachmachen finden sich sicherlich weder in Paris noch in Mailand. Gepaart mit dem Ski-Spaß trägt sich der Trend zudem auch gleich viel lieber.

Bench Winterjacken – außen schick und innen warm

bench logoBench Winterjacken liegen im Trend wie nie zuvor. Das aus Manchester stammende Label ist kultverdächtig. Das stets sichtbare und markante Bench Logo bedeutet auch auf den Winterjacken ein Fansymbol. Zeitlos und innovativ zeigen sich Schnitt und Design der Kultmarke und einfallsreiche Details kennzeichnen die Winterjacken von Bench. Blousons, Parker oder Jacken, Blasebalg- oder Pattentaschen, Kunstpelzbesatz oder Kapuze – Bench liegt voll im Trend.

Die perfekte Verarbeitung und die hohe Qualität der Bench Modelle zeichnen das Label zusätzlich aus. Eine Winterjacke von Bench behält ihre Form und ihre Farbe sowie ihre Materialeigenschaften über Jahre. Durch das zeitlose Design erfreut sie den Träger viele kalte Winter lang.

Die Modelle können durch passende Accessoires ergänzt werden. Mützen und Schals, farblich auf die Winterjacke abgestimmt, runden das stylische Bild ab. Streetfashion vom Feinsten in bester Qualität, ein Versprechen, das auch für die Winterjackenkollektion von Bench gilt. Die Geschichte der Marke: http://bench.ca/our-story

Modische Bench Winterjacken für Damen

Einst eine reine Menswear Marke, zeigt sich auch bei Winterjacken, dass Bench weiß, was Damen und Girlies wünschen. Es ist jedoch nicht nur der sportliche Schnitt, der überzeugt, sondern auch die Qualität. Das hochwertige Material, ob Kunstfaser oder Baumwolle, spricht für sich. Warm und witterungsbeständig, aber auch pflegeleicht, sind sie ein bereichernder Teil der unvergleichlichen Streetfashion von Bench.

Sei es der Damen Parka aus reiner Baumwolle mit Kapuze und Reißverschlusstaschen auf Brusthöhe, weiteren Blasebalgtaschen und Tunnelzug auf Taillenhöhe oder die Damen Jacke aus wetterfestem Material mit Kapuze samt abnehmbarem Kunstpelzbesatz und Pattentaschen, mit einer Winterjacke von Bench liegt jede Frau richtig.

Taillierte Modelle bestechen dabei ebenso wie gerade Schnitte oder auch taillenlange Blousons mit Bündchen. Dufflecoats mit erhöhtem Kragen und verlängertem Schnitt ergänzen die Riege der Modelle auf eigene Weise, ebenso wie die kurze Jacke im Dufflecoatstil mit Knebelknöpfen. Bei vielen Winterjacken lässt sich auch die Innenjacke herausnehmen, wenn das Wetter milder ist. Wird noch der Kunstpelzbesatz entfernt, verwandelt sich die Winterjacke in ein Übergangsmodell. Mehr zu Bench Winterjacken für Damen findest Du auch hier: http://www.winterjacken.info/2012/11/bench-winterjacken-fur-einen-modischen-auftritt/

Trendige Bench Winterjacken für den Herren

Das Modelabel wurde zwar seinerzeit aus der Skater- und BMX-Szene geboren, doch sind die Modelle für jeden Geschmack geschaffen. Zweckmäßig, robust und einfallsreich zeigen sich auch die Winterjacken für Herren. Einfarbig oder auch farbenfroh und mit vielen Details findet sich für jeden Geschmack die passende Jacke. Wetterfest und warm trotzen sie der kalten Jahreszeit und zeigen doch besonderen Schick. Auch für Herren finden sich Modelle mit Kunstpelzbesatz an Kragen oder Kapuze.

Die Jacken und Blousons sind in verschiedenen Materialien erhältlich, abgesteppt oder glatt, mit Bündchen oder Tunnelzug. Ob klassischer Typ, sportlich oder unkonventionell, Bench wird jedem Geschmack gerecht. Die Winterjacken von Bench lassen auch für Herren keine Wünsche offen. Einige Jackets wirken sogar aufregend elegant, durchgeknöpft, doppelreihig angeordnete Knöpfe und verstaubare Kapuze. Mit Klappkragen und Schulterklappen versehen, wirken diese Winterjacken gegenüber ihren sportlichen und legeren Brüdern geradezu klassisch edel.

Durch ihr Innenfutter hält sie besonders warm, nicht weniger als etwa die stylische Jacke für kalte Tage, die durch spezielle Färbetechniken zu einem Blickfang wird. Ihr Schnitt ist nicht nur verlängert, sondern ein gestepptes Innenfutter sorgt für zusätzliches Wohlbefinden, auch bei Minusgraden. Auffällig sind ihre Ärmelbündchen mit Daumenschlaufen, die einen überaus praktischen Blickfang darstellen. Die Liebe zum Detail steht, wie bei allen Modellen, auch hier im Vordergrund.

Bench Webseite: http://www.bench.co.uk

College Jacken sind voll im Trend

Mit modischen Trends ist das ja immer so eine Sache. Manche verschwinden genauso schnell wieder von der Bildfläche, wie sie dort aufgetaucht sind. Andere hingegen bleiben ewig und sind schon seit langer Zeit nicht mehr aus den Kleiderschränken der Menschen wegzudenken. Dann gibt es aber auch Modetrends, die einst sehr erfolgreich waren und sogar als Statussymbol oder Identifikationsmerkmal galten. Diese Trends verschwinden wieder vom Markt und kommen irgendwann ganz unerwartet zurück. So ist es auch bei den College Jacken. Die sportlichen Kleidungsstücke wurden und werden von Menschen aller Altersklassen und Geschlechter getragen. Vor allem jedoch bei jugendlichen Menschen waren College Jacken weitaus mehr als ein Kleidungsstück.

Sport und HipHop

Früher dienten College Jacken, die auch Baseball Jacken genannt werden als Zeichen der Zugehörigkeit zu einer bestimmten Sportmannschaft. Auch der Musikgeschmack des Trägers respektive der Trägerin wurde an der College Jacke deutlich. So wurden die stylischen Jacken zumeist von Hip-Hop- oder Hardcore Fans getragen. Jetzt ist die College Jacke wieder da und beliebter denn je. Natürlich hat sie etwas von ihrer alten Tradition mitgenommen. Noch heute werden College Jacken mit Sportlichkeit verbunden und vorwiegend von jungen Leuten getragen.

Die College Jacke ist ein Kleidungsstück für jung und alt

College Jacken können eigentlich von allen Menschen getragen. Jeder der auf ein modebewusstes und trendiges Erscheinungsbild einen gesteigerten Wert legt, findet in der College Jacke genau den richtigen Begleiter. Zu erkennen ist eine College Jacke zumeist an ihrem prägnanten Schriftzug. Zumeist handelt es sich dabei um den Markennahmen, der oft auch mehrfarbig zu sehen ist. Viele renommierte Modemarken haben den alten und neuen Trend, College Jacken, in ihr Sortiment aufgenommen. Jahr für Jahr werden neue Modelle erschaffen, in denen sich sowohl junge als auch ältere Menschen wohl fühlen. Da die College Jacke zu den leichten Kleidungsstücken zählt, kann sie zu den unterschiedlichsten Anlässen getragen werden. Als Übergangsjacke eignet sie sich ebenso hervorragend, als dass sie auch bei sportlicher Betätigung genau der richtige Begleiter ist.

Hoher Tragekomfort und trotzdem modisch

College Jacken sind so vielfältig verfügbar, dass sie jedem erdenklichen Modegeschmack entsprechen können. So werden Modelle für Frauen, Herren und Kinder angefertigt. Menschen, die sich gern in schlichteren Modellen präsentieren, kommen bei den angebotenen College Jacken genauso ein zu ihnen passendes Modell finden, wie all jene, die einen ausgefallenen Modegeschmack haben. Natürlich dient die College Jacke auch noch heute als Identifikationsmöglichkeit mit einem bestimmten Sportverein. Deshalb wird sie auch vor allem von jugendlichen getragen, die zum Beispiel große Fans des Baseball-Sports sind. Vor allem ist die blousonartige College Jacke, die der Bomberjacke ähnlich sieht, leger. Sie verfügt über einen hohen Tragekomfort. So werden zur Kreation ausschließlich weiche Materialien herangezogen, die sich angenehm auf der Haut anfühlen. Diese ganzen Eigenschaften sind nachvollziehbare Gründe, warum die College Jacken auch noch heute zu den angesagten Modetrends zählen. Gemütlichkeit und eine optimale Unterstützung bei den verschiedensten Aktivitäten, die der Träger oder die Trägerin mit der stylischen Jacke durchführen können, sprechen zudem für das Tragen einer College Jacke. Um von einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis zu profitieren, sollte der interessierte Kunde vor dem Kauf einen umfassenden Preisvergleich durchführen. Auch das Lesen in Testberichten kann hilfreich sein, um genau das Modell zu finden, was zu einem passt.